Luftbestattung

Die Luftbestattung setzt eine Einäscherung des Leichnams voraus. Die Asche wird in einer besonderen Zeremonie mit einem Heißluftballon, in ruhiger Fahrt ausgestreut. Angehörige können auf Wunsch an der Zeremonie teilnehmen. Bei dieser Bestattungsart empfiehlt sich wie bei der Seebestattung zu Lebzeiten vorsorglich eine Verfügung zu hinterlegen, die den Wunsch auf diese Weise die letzte Ruhe zu finden, klar erkennen lässt.